August 2020

Zusammenarbeit von Mensch und Maschine – die Robotertechniklösungen von Yale

Menschen und Maschinen arbeiten zusammen – sieht so die Belegschaft der Zukunft aus? In der Flurförderbranche ist diese Vorstellung bereits jetzt Wirklichkeit.

Januar 2020

Präzisionsdeichselkopf von Yale in zwei Kategorien unter den Finalisten bei den FLTA Awards 2020

  • Yale Europe Materials Handling ist unter den Finalisten bei den Fork Lift Truck Association Awards 2020. Nominiert wurde das Unternehmen für seinen Präzisionsdeichselkopf in den Kategorien „Ergonomisches Design“ und „Innovation“.
  • Die Preisverleihung findet am 21. März 2020 im The Hilton Metropole im National Exhibition Centre (NEC) in Birmingham statt.

Yale Europe Materials Handling freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen in den Kategorien „Ergonomisches Design“ und „Innovation“ als einer der Finalisten bei den Fork Lift Truck Association (FLTA) Awards for Excellence 2020 ausgewählt wurde.

Der Präzisionsdeichselkopf von Yale® wurde im Hinblick auf spezifische Kundenherausforderungen entwickelt und ist ganz auf die Bedürfnisse der Bediener abgestimmt. Mit dem ergonomischen Griff hat der Bediener alle Staplerfunktionen vollständig unter Kontrolle. Die Hände des Bedieners befinden sich dabei in einer natürlichen vertikalen Position. Bei vollständig senkrechter Deichsel lässt sich der Stapler auch auf engstem Raum hervorragend manövrieren. Gleichzeitig wird eine gute Sicht für den Bediener gewährleistet.

„Wir sind davon überzeugt, dass sich das Produktdesign an den Bedürfnissen der Menschen orientieren muss, die unsere Produkte benutzen werden, damit eine Effizienzmaximierung möglich ist. Zustellungsfahrer müssen tagtäglich Produkte aus dem Trailer in ein Warenlager befördern. Dabei stellt der verfügbare Platz eine der größten Herausforderungen dar – bei der Entwicklung des Präzisionsdeichselkopfs von Yale stand genau das im Vordergrund“, erklärt Iain Friar, Yale Brand Marketing Manager.

Der „Archie“ gilt schon seit Langem als die renommierteste Auszeichnung der Flurförderbranche und wir freuen uns sehr, dass wir erneut zu den Finalisten bei den FLTA Awards zählen. Ergonomisches Design und Innovation stehen beim Entwicklungsprozess von Yale an vorderster Stelle. Diese Nominierung zeugt davon, dass wir ein bahnbrechendes Produkt geschaffen haben. Der Yale Präzisionsdeichselkopf wurde auf Basis von Kundenfeedback entwickelt und sorgt für eine hervorragende Manövrierfähigkeit und Produktivität beim Arbeiten in engen Räumen.

Der Griff aus Verbundkunststoff und die Aluminiumstruktur des Präzisionsdeichselkopfs sorgen für einen hervorragenden Bedienerkomfort und Handschutz, während die ergonomische Form des Drosselschalters eine effiziente Bedienung in jeder Position und von beiden Seiten des Staplers ermöglicht. Der Deichselkopf wurde für den Einsatz in senkrechter Position konstruiert, sodass zum Manövrieren weniger Platz benötigt wird. Gleichzeitig ist in Bereichen ohne Platzeinschränkungen auch ein konventioneller Betrieb möglich.

Bei senkrechter Deichsel hat der Bediener alle Staplerfunktionen vollständig unter Kontrolle. Das sorgt für maximale Manövrierfähigkeit und eine optimale Sicht. Eine zusätzliche Fahrsteuerung, eine Fahrsperre, ein Gehäuse aus Verbundmaterial für Bedienelemente, Hub- und Senktasten sowie ein Drosselschalter für die Geschwindigkeitsregelung machen den Griff des Deichselkopfs zu einem innovativen Produkt.

Die mit Spannung erwartete Preisverleihung findet am 21. März 2020 im The Hilton Metropole im NEC in Birmingham statt, wo den Gewinnern eine Archimedes-Statue überreicht wird.

Für Yale wäre das nicht der erste Erfolg bei den Awards. In der Vergangenheit wurde das Unternehmen bereits in den Kategorien „Umwelt“, „Sicherheit“ und „Ergonomisches Design“ ausgezeichnet.

Mit uns finden Sie die richtige Lösung

Fragen Sie unsere Branchenexperten

Kontaktieren Sie uns